• Michelle Chirico

Resilienz, Oberfläche und Tiefe

Was Herzensangelegenheit, Resilienz und die Weisheit der Wale verbindet I Buchempfehlung

DIE WEISHEIT DER WALE

Beim Schnusen in der Buchhandlung fiel mir dieses Buch 2019 ins Auge. Ich hielt es eine Weile in den Händen und legte es zunächst zurück. "Ich weiß nicht, vielleicht ist es nur noch so ein Ratgeber und Wale hatte ich bisher kaum auf dem Schirm." Am Ende entschied ich mich doch auf mein Bauchgefühl zu hören und nahm es mit. Zum Glück!


Das Cover schien irgendetwas in mir auszulösen. Es symbolisiert das, worum es im Buch und bei Herzensangelegenheit geht. Um Oberfläche und Tiefe und verdammt, ich bin ein Fan von Tiefe, denn die geht uns in unserer modernen Welt immer mehr verloren.


Als ich das Buch mitnahm, war ich gerade mittendrin in der Gründung von Herzensangelegenheit. Das erste Resilienztraining sollte bald an den Start gehen und ich war zu diesem Zeitpunkt nicht sicher, ob die Inhalte, die ich als so wichtig empfand, auch für meine Teilnehmer so wertvoll sein würden. Der Fokus meiner Arbeit lag von Anfang an auf mehr Tiefe. Dem Weg, von einer nach außen orientierten Welt, zurück zu sich selbst.


Nach dem Studium und der Ausbildung zur Resilienztrainerin stapelte ich haufenweise Unterlagen mit dem Wissen aus der Resilienzforschung und Gesundheitspsychologie. Faktoren wir Dankbarkeit, Optimismus, Lösungsorientierung und Akzeptanz, gehören zur Entwicklung der inneren Stärke unbedingt dazu. Dennoch fehlte mir etwas grundlegendes.


Ich beschloss damals also, das Konzept nicht einfach so zu übernehmen, sondern mein eigenes Konzept für innere Stärke zu entwickeln. Mit dem Fokus auf mehr Tiefe. Ein Bewusstsein dafür schaffen, dass wir nicht stärker werden, wenn wir nie aufhören, uns nur noch an der Oberfläche aufzuhalten. Da nützt auch die positive Einstellung und innere Akzeptanz nichts.


Auch wenn ich nie an meinen Inhalten zweifelte, die Sorge, dass meine Teilnehmer eine "Schritt-für-Schritt-Anleitung" nach der anderen von mir erwarteten, war da. Die ersten Schritte auf dem Weg zu innerer Stärke, davon bin ich bis heute überzeugt, führen nämlich zurück. Ein wichtiger "Rückschritt" sozusagen! Und genau diesen Gedanken unterstützten die Worte von Steffi Schroeter, der Autorin des Buches und Walforscherin:


"Suche die Tiefe in dir, sorge für Stille um dich herum, zieh dich für eine bestimmte Zeit aus dem Leben zurück. Dann findest du wieder zu dir selbst."


Ob Tierfreund oder nicht, ob Meeresliebhaber oder nicht, ich finde, jeder Mensch sollte die Parallelen zu den Meeresbewohnern kennen, denn wir können viel von ihnen lernen.


Die Giganten der Meere tauchen ab, wenn ihnen danach ist und kommen selbstbewusst und stark an die Oberfläche zurück, wenn ihnen danach ist. Wir Menschen verlieren dieses Bewusstsein für unsere Tiefe und lassen uns an der Oberfläche verführen. Dabei vergessen wir, dass an der Oberfläche auch viel Müll schwimmt und wir diesen Müll unbewusst in uns aufnehmen. Das kostet Kraft und plötzlich stellt man sich die Frage, wieso das Leben so anstrengend ist. Wieso Zufriedenheit und Gelassenheit so schwierig sind. Wieso man nicht einfach sein kann, ohne ständig um etwas kämpfen zu müssen.


"Das Bewusstsein für diese Sicht auf das Leben liegt in der Tiefe unseres Daseins."


Innere Antreiber, der Vergleich mit anderen, das Streben nach Erfolg. Auf all diesen Themen liegt der Fokus meines Resilienztrainings und all diese Themen behandelt die Autorin in diesem Buch und deckt die wunderbaren Parallelen zu den Walen auf.


"Pottwale wurden immer an der Oberfläche gejagt, wenn sie die schützende Tiefe verlassen, um zu atmen. An der Oberfläche sind sie im wahrsten Sinne des Wortes angreifbar."


Innerlich stark - resilient - sind wir dann, wenn wir nach außen und innen gleichermaßen zentriert sind. Und genau das müssen wir verstehen, um ins Handeln zu kommen. Es bedarf einer bewussten Entscheidung, den Weg zurück zu sich selbst zu nehmen, denn im Gegensatz zu den Walen, ignorieren wir Menschen unsere inneren Impulse, je lauter und schneller es an der Oberfläche um uns herum wird.



Ich bin Michelle Chirico,

Gründerin von Herzensangelegenheit.


Resilienztrainerin

Achtsamkeits- und Meditationslehrerin

Trainerin für Stressmanagement




Ausführliche Informationen zum Resilienztraining findest Du Hier.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Impressum     Datenschutz     AGB

© 2020 herzensangelegenheit - Michelle Chirico

 66557 Illingen Saar I hallo@michellethonet.com